GRASHÜPFER-Logo
GRASHÜPFER-Cover

Das kostenlose Familienmagazin für Hanau, Gelnhausen und Umgebung

 

GRASHÜPFER-Schriftzug

Impressum/Datenschutz

Kontakt

GRASHÜPFER-Logo

Autor:

Benjamin
Wadewitz

 

Er ist Inhaber einer Ausbildungsstätte für Ersthelfer und Brandschutzhelferund Vater
einer Tochter.

 

Anzeige

GRASHÜPFER-Cover

Das kostenlose Familienmagazin für Hanau, Gelnhausen und Umgebung

 

GRASHÜPFER-Schriftzug

Die Anfangszeit mit dem Baby

 

Willkommen Zuhause!

 

Gerade Zuhause angekommen beginnt eine sehr intensive Zeit, jedoch ist diese auch mit einigen Unsicherheiten verbunden. Während in der Klinik noch rund um die Uhr Ansprechpartner vorhanden waren, sind die Eltern zu Hause auf sich alleine gestellt.

 

Die meisten Eltern fragen sich in der Anfangszeit: Ist unser Baby eigentlich warm genug angezogen? Wo soll es schlafen? Schlafsack oder Decke? Dies sind nur einige Fragen, die sich junge Eltern stellen.

Elternbett oder  eigenes Bett?

 

Das Neugeborene sollte zwar mit im Schlafzimmer der Eltern schlafen, es sollte jedoch entweder in einem Beistellbett direkt am Elternbett schlafen oder in einem eigenen Babybett im Schlafzimmer der Eltern.

Schlafsack oder Decke ?

 

Zunächst ist es wichtig, dass das Baby in der Rückenlage schlafen sollte. In der wärmeren Jahreszeit sollte ein dünner Schlafsack verwendet werden, für den Winter gibt es extra gefütterte Schlafsäcke. Auf eine Decke oder Kopfkissen sollten sie verzichten, da sich das Baby die Decke oder das Kissen über den Kopf ziehen könnte.

 

Gerade in der Anfangsphase sind sich viele Eltern auch unsicher, ob sie im Ernstfall richtig helfen können, wenn es ihrem Schatz schlecht geht. Um sicher helfen zu können, ist der Besuch eines Erste-Hilfe-Kurses – speziell für Kindernotfälle – sehr zu empfehlen. Je nach Anbieter wird hier auch auf Besonderheiten eingegangen. Ich persönlich empfehle keinen ganztägigen Kurs, es gibt einige Kursanbieter, die auch Abendkurse mit einer Dauer von etwa drei  Stunden anbieten.

 

Bei der richtigen Kursauswahl sollten Sie darauf achten, dass zum Beispiel Themen wie Vergiftungen, Verätzungen und die Wiederbelebung mit angesprochen werden.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Anfangszeit – genießen Sie die Zeit!

 

 

zurück zur Übersicht

Kontakt

Impressum/Datenschutz